Skip to main content

 Grafik

Einführung in die Welt der Grafiktabletts

Ein Grafiktablett ist meistens sensibler als eine Maus. Deswegen ist es auch so beliebt bei Grafikern, Designern, 3D-Modellierern, digitalen Zeichnern usw. Die Bewegungen des Stiftes sind gleichzusetzen mit denen des Maus-Cursors. Dieser Stift sendet Impulse an das Tablett. Diese Impulse enthalten Informationen wie Neigungswinkel, Druckstärke und natürlich den jeweiligen Ansatzpunkt. Dies geschieht meistens indirekt, wodurch ein Eingabe-Stift ohne Akku oder Batterie auskommt und weniger wiegt.

Eine Art digitales Blatt Papier. Das Grafiktablett besitzt eine aktive Fläche, welche empfindlich auf den Eingabestift reagiert oder bei einer Touch-Funktion zusätzlich die Finger in die Arbeitsweise hinzuzieht.

 

Grafiktablett Vergleich – Richtige Entscheidung

Beim Kauf eines Grafiktabletts fällt die richtige Wahl nicht leicht. Als nachhaltiger Käufer und Nutzer gilt es einige Kriterien zu beachten, die letztendlich zu einer passenden Kaufentscheidung führen sollten. Auf dieser Webseite werden viele unterschiedliche Grafiktabletts von mehreren Marken vorgestellt und wichtige Fragen geklärt um deine Wahl zu erleichtern. Dabei wurden Kriterien wie Arbeitsfläche, Auflösung, Druckstufen, Funktionsumfang, Preis usw. miteinander verglichen und somit je nach Anforderungen oder Vorlieben zu einzelnen Vergleichstabellen hinzugefügt.

Der Grund, dass das Angebot von der Marke Wacom dominiert wird, liegt an der hohen Qualität und Nutzerfreundlichkeit dieser Produkte. Wacom ist einfach der Big Player innerhalb dieses Marktsegments – und das nicht ohne Grund.

Die unterschiedlichen Eigenschaften bei den vielen Modellen sind nach eigenen Vorlieben und Gebrauchsanforderungen zu wählen. Ein Grafiktablett mit Display, also mit einem hochauflösendem Bildschirm als aktive Mal- oder Arbeitsfläche und einer empfindlichen Zeichenspitze, stellt die höchste Qualität bei der Modell-Wahl dar. Auch günstige Modelle ohne einen integrierten optischen Bildschirm, bieten viele Vorteile und reichen vielen Menschen zum arbeiten. Natürlich nach einer gewissen Einarbeitungszeit.

 


Kleine Grafiktabletts

Mit den kleineren Ausführungen der Grafiktabletts bist du preislich bestens dabei. Die aktive Arbeitsfläche misst so ca. 12-25cm Diagonale. Diese Modelle eignen sich gut für Einsteiger, die sich mit der Materie vertraut machen möchten oder für diejenigen, welche die sparsame Größe zu schätzen wissen.

Preisspanne: 50 – 200€

Größere Modelle

Ebenfalls ohne optischem Bildschirm, bieten diese Tabletts eine größere aktive Arbeitsfläche. Fortgeschrittene und Einsteiger profitieren von der effizienteren und angenehmen Arbeitsweise. Vor allem wenn die erfasste Fläche der Bildschirmgröße deines PCs/Laptops entspricht kann deutlich intuitiver gearbeitet werden.

Preisspanne: 200 – 800€

Grafiktablett, pen tablet, pen display

Stift-Displays

Diese Modelle verfügen über einen hochauflösenden Bildschirm, zum direkten Arbeiten auf dem Grafiktablett. Die Arbeitsflächen-Größen reichen von 13-27 Zoll. Diese, in der oberen Preisklasse liegenden Grafiktabletts, kann von Profis genutzt werden, aber auch Einsteigern fällt die direkte Arbeitsweise leicht. Auch ohne große Einarbeitung.

Preisspanne: 700 – 2500€

Grafiktablett, pen tablet, pen display, mobil, hybrid

Mobile Stift-Displays

Die mobilen Eingabegeräte ermöglichen ein Arbeiten unterwegs ohne großartige Anschlüsse und Kabelchaos. Ausgestattet mit Windows, als Betriebssystem, lässt sich dieses Hybrid-Grafiktablett ebenfalls für gewöhnliche Anwendungen, ähnlich zu einem Tablet/Laptop, nutzen.

Preisspanne: 1500 – 1600€


Verschiedene Modell-Kategorien

Grundsätzlich gibt es bei Grafiktabletts 3 Modell-Kategorien auf dem Markt. Die eben genannte Cintiq Reihe ist mit optischen Display sehr anwenderfreundlich und bildet die Top-Sparte der Wacom Modelle, mit einer Preisspanne von 700 – 2400€ . Anwender können demnach direkt auf dem Grafiktablett „malen/zeichnen/arbeiten“ ohne auf den PC-Bildschirm schauen zu müssen. Somit lässt sich an sich viel genauer arbeiten.

Die untere Preisklasse beinhaltet kleinere Eingabegeräte, für eine schlichte und doch effiziente Arbeitsweise. Darunter fallen Modelle wie die Intuos-Reihe von Wacom oder die Bamboo Tabletts. Diese kleineren Geräte haben meistens eine aktiven Arbeitsfläche von ca. 10-20 cm und eignen sich ideal als effiziente Alternative zur Computermaus. Trotz der kleinen Größe lassen sich damit durchaus künstlerische Tätigkeiten ausführen.

In der Mitte haben wir die größeren Modelle im Bereich DIN A6 bis DIN A4, mit einer maximalen Gesamtlänge des Arbeitsbereichs von ca. 32 cm. Von der Marke Wacom wäre das die Produktreihe Intuos Pro ( Preisspanne 179 – 399€ ). Diese kommen in der Regel auch mit einer Vielzahl an zusätzlichen Tasten an den Seiten der Eingabegeräte, welche frei belegbar sind. So kann der Nutzer Tastenkombinationen und Eingabeoperationen sehr schnell und intuitiv mit der freien Hand direkt neben dem Arbeitsbereich ausführen.

Eine weitere vierte Kategorie, die noch zu nennen wäre, ist die der mobilen Grafiktabletts. Diese werden auch hybride Modelle genannt. Das Cintiq Companion 2 von Wacom ist ein solches Modell und kann auch unterwegs benutzt werden. Ähnlich zu einem herkömmlichen Tablett, besitzt das Cintiq Companion 2 jedoch einen eigenen betriebsfähigen, leistungsstarken Prozessor. die Touch-Funktion ist bei dieser Kategorie standardmäßig integriert, sodass dieses Kriterium, bei der nicht so einfachen Auswahl eines passenden Gerätes, wegfällt. Ausgestattet mit dem Betriebssystem Windows lassen sich damit fordernde Prozesse abbilden und bequem unterwegs damit arbeiten. So kann man schnell mal im Zug, auf dem Weg zum nächsten Termin, die Skizze oder den Entwurf anpassen. Zusätzlich lässt sich dieser mobile Begleiter ebenfalls, wie ein herkömmliches Eingabegerät, an den PC oder Laptop anschließen.

 

 

 Grafik

Wissenswertes

Falls du dir noch nicht sicher mit den Begriffen in dieser Thematik bist, dann hab ich dir hier einige wichtige Merkmale zusammengefasst.

Was ist Wacom?

Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, welches in Japan gegründet wurde und sich auf Grafiktabletts spezialisiert hat. Wacom entwickelt hochwertige Eingabegeräte, die eigenständig arbeiten oder zusammen mit dem PC eingesetzt werden können. Das Unternehmen hat als erstes ein Grafiktablett mit kabellosen Stift herausgebracht. Dies funktioniert durch Induktion im Stift-Kopf.

Die Grafiktabletts von Wacom, vor allem aus der Cintiq Reihe, wurden von Profis für Profis gemacht. Aber auch interessierte Einsteiger und Fortgeschrittene sind mit deren Produkten sehr gut aufgehoben, da hier die Qualität einfach stimmt.

 


Günstiges Einsteigermodell

Preis-Leistungs-Sieger
Wacom Intuos Art Touch S

79,95 € 99,90 €

Die Auflösung bestimmt die Details

Bei einem Grafiktablett mit einem Display kann man zwischen QHD und HD unterscheiden. QHD – Quad High Definition, umfasst eine Auflösung von 2560×1440 Pixel, wobei die Modelle mit HD – Full HD eine Auflösung von 1920×1080 Pixel aufweisen. Eine weitere wichtige Eigenschaft ist die lpi – lines per inch.

Mehr Informationen erhältst du bei der Auflösung eines Grafiktabletts mit Display.

Einsatzgebiete

Mit interaktiven Stift-Displays ergeben sich für dich spannende neue Möglichkeiten der Gestaltung. Damit bringst du deine kreativen Ideen auf den Bildschirm. Designe und bearbeite deine Projekte auf einem hochauflösenden Grafiktablett. Mit Hilfe des digitalen Stiftes, lassen sich deine Skizzen und Designs direkt auf dem Display zum Leben erweckt werden.

Im Vergleich zur Arbeit mit Maus und Bildschirm bietet ein Grafiktablett einen natürlichen und gewohnten Arbeitsbereich. Trotz vieler Funktionen und hoher Effizienz bleibt die Handhabung intuitiv. 

 

 

 

 

Topmodelle aus jeder Modellkategorie / Preisklasse

 

12345
intous, wacom, tablett, grafiktablett, photo Preis-Leistungs-Sieger intous, tablett, pro, m Topseller wacom companion display tablett wacom, cintiq, 22hd, grafiktablett Wacom Cintiq 27QHD touch Kreativ-Stift und Touch-Display schwarz - 1
Modell Wacom Intuos Art Touch SWacom Intuos Pro MWacom Cintiq Companion 2Wacom Cintiq 22HD TouchWacom Cintiq 27QHD Touch
Preis

79,95 € 99,90 €

288,00 € 349,90 €

1.718,71 €

1.854,99 €

2.306,93 € 2.599,90 €

Bewertung
Displaygröße

15,2 x 9,5 cm
ca. DIN A6

10,4 Zoll (22,4 x 14,0 cm)
ca. DIN A5

13,3 Zoll (29,4 x 16,5 cm)
ca. DIN A4

22 Zoll (54,5 cm)
ca. DIN A3

27 Zoll (59,6 x 33,5 cm)
ca. DIN A3/A2

Auflösung2540 lpi5080 lpi2560 x 14405080 lpi (1920 X 1080)5080 lpi (2560 x 1440)
Druckstufen10242048204820482048
Multi-Touch
Gewicht0.3kg1kg1.7kg15.3kg9kg
Besonderheit

4 anwendungsspezifische Tasten

8 anpassbare, anwendungsspezifische ExpressKeys
Touch Ring ‑ 4 anpassbare Funktionen
inkl. Wireless-Kit

6 Expresskeys
2 Seitenschalter
Kamera ( Vorderseite: 2 MP HD
Rückseite: 8 MP HD)

16 (8 auf jeder Seite) anpassbar, anwendungsspezifisch

17 belegbare Tasten auf dem ExpressKey™-Fernbedienung

Preis

79,95 € 99,90 €

288,00 € 349,90 €

1.718,71 €

1.854,99 €

2.306,93 € 2.599,90 €

DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

 

Einsatzgebiete

Mit interaktiven Stift-Displays ergeben sich für dich spannende neue Möglichkeiten der Gestaltung. Damit bringst du deine kreativen Ideen auf den Bildschirm. Designe und bearbeite deine Projekte auf einem hochauflösenden Grafiktablett. Mit Hilfe des digitalen Stiftes, lassen sich deine Skizzen und Designs direkt auf dem Display zum Leben erweckt werden.

Im Vergleich zur Arbeit mit Maus und Bildschirm bietet ein Grafiktablett einen natürlichen und gewohnten Arbeitsbereich. Trotz vieler Funktionen und hoher Effizienz bleibt die Handhabung intuitiv. 

Grafiktabletts – beliebte Verkaufsschlager und Testsieger im Vergleich

Auf Grafiktablettvergleich.de haben wir eine Reihe von repräsentativen Vergleichen zusammen gestellt. Hier wird jeder das finden was er sucht. Das richtige Grafiktablett in der richtigen Größe, Preisklasse oder mit gewünschtem Funktionsumfang.

Dieser Überblick über verschiedene aktuelle aber auch bewährte Eingabe-Geräte soll dir zeigen, welche Modelle und auch Marken überzeugt haben. Und das nicht nur bei Profis, sondern auch bei Anfängern und Hobby-Künstlern. Schnell ist zu erkennen, dass die teuren Modelle nicht immer die besten sind. Erfahrungsgemäß sind die mittelgroßen Modelle, welche sich in um die 300 € bewegen die beliebtesten und stellen die eigenen Ansprüche am Besten zufrieden.

Zusätzlich soll dir auf dieser Webseite die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten eines Grafiktabletts gezeigt werden. Wir möchten deine Phantasie anregen für eigene kreative Projekte, durch welche du Mehrwert in das Leben vieler Menschen zeichnest.

Dafür haben wir sehr viele Meinungen von Kunden in unsere Beurteilungen und Vergleiche zusammen geführt. Eine Gegenüberstellung der beliebtesten und besten Grafiktabletts für dich war unser Ziel. Viel Spaß beim stöbern durch die interessantesten Modelle, welche die Grafik Welt zu bieten hat.