Skip to main content

Die Vor- und Nachteile eines Grafiktabletts

Vorzüge eines Grafiktabletts und seine negativen Eigenschaften

 

In diesem Beitrag wird versucht auf die Vorteile eines Grafiktablett einzugehen. Die Unterschiede zwischen einer Maus und einem Stift-Display scheinen je nach Einsatzzweck und Verwendung unterschiedlich groß zu sein. Die herkömmliche Computermaus funktioniert zuverlässig und intuitiv. Ein Grafiktablett ist ebenfalls möglichst benutzerfreundlich gestaltet um eine natürliche Arbeitsweise zu gewährleisten.

Je nach Einstellung entspricht die aktive Bildschirmfläche eines Grafiktabletts der Bildschirmfläche deines Computers/Laptops. Das heißt wenn du einen Strich zeichnen möchtest, in der oberen rechten Ecke deines Bildes, so platzierst du deinen Stift über der gewünschten Stelle und drückst genau auf diese Stelle (oben-rechts) deines Grafiktabletts.

Alternativ lässt sich auch eine relative Positionsübertragung einstellen. Das entspricht der Funktionsweise einer Computermaus. Innerhalb eines gewissen Abstands deines Stifts zur aktiven Fläche deines Grafiktabletts ( < 2cm ), wird damit der Maus-Cursor an die gewünschte Stelle manövriert. Somit kann auch mit einem äußerst kleinem Grafiktablett (z.B DIN A7) die gesamte Bildschirmfläche zur grafischen oder technischen Bearbeitung genutzt werden.

Vorteile

  • Bequeme Digitalisierung
  • Arbeiten in gewohnter Art
  • Präzise Positionierung
  • Druckintensives Malen und Zeichnen möglich
  • Werkzeuge lassen sich schnell austauschen
  • Schneller Online-Austausch mit Mitarbeitern
  • Direktes Weiterbearbeiten per Software
  • Gleichermaßen für Linkshänder und Rechtshänder geeignet

Nachteile

  • Zusätzlicher Platzbedarf
  • Größere und bessere Modelle kosten recht viel (ca. 1000-2000€)
  • Steuerung von Programmen schlechter als mit der Maus

Eignet sich ein Tablett für mich?

Das folgende Video behandelt ebenfalls die Vorzüge, aber auch die Nachteile, eines Grafiktabletts. Der Fotograf und Blogger Benjamin Jaworskyj befasst sich mit der üblichen Arbeitsweise mit einem Wacom Intuos Pro M. Er arbeitet dabei in Photoshop und konzentriert sich auf die Bearbeitung von Fotos.

 



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *